Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, nachfolgend AGB genannt, gelten in ihrer jeweils aktuellen Fassung für Geschäftsbeziehungen zwischen:

Schwarz-Markt Reitsport, nachfolgend als "schwarz-markt-reitsport.de" bezeichnet, und ihren Kunden.

Soweit es sich um Unternehmer handelt, gelten diese AGB auch für alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen.

§ 1. Geltungsbereich

1.1
Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle von uns geschlossenen Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen.

1.2
Verbraucher i.S.d. Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die das Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer i.S.d. Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Kunden i.S.d. Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

1.3
Diese AGB gelten ausschließlich. Im Geschäftsverkehr mit Unternehmern werden entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden nicht anerkannt, es sei denn, schwarz-markt-reitsport.de hat diesen im Einzelfall schriftlich zugestimmt.

§ 2. Vertragsabschluss

2.1
Die Angebote von schwarz-markt-reitsport.de sind freibleibend.

2.2
Der Kunde erklärt durch Absendung der in der Bestellmaske / Bestellscheines vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllenden Angaben verbindlich sein Vertragsangebot bezüglich der von ihm gewünschten Waren / Dienstleistungen. schwarz-markt-reitsport.de wird den Zugang der Bestellung des Kunden unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar.
Die Zugangsbestätigung kann mit der Annahmeerklärung verbunden werden.

2.3
schwarz-markt-reitsport.de ist berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot binnen drei Werktagen nach Eingang bei schwarz-markt-reitsport.de anzunehmen. Die Erklärung der Annahme gegenüber dem Kunden erfolgt vor Versendung der Waren per Telefon und / oder E-Mail und / oder Fax.

2.4
Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Waren / Dienstleistungen. Im Falle nicht ordnungsgemäßer oder nicht richtiger Selbstbelieferung erfolgt eine Lieferung nicht oder nur teilweise. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Leistung wird der Kunde unverzüglich informiert.
Eine bereits erhaltene Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.

2.5
Der Vertragstext wird von schwarz-markt-reitsport.de gespeichert und wird dem Kunden – soweit dieser Verbraucher ist - nebst den rechtswirksam einbezogenen AGB per E-Mail nach Vertragsschluss zugesandt. Der Kunde kann die AGB auch im Online-Shop per Download dauerhaft herunterladen.

2.6
Änderungen der angegebenen Größen, Farben, Verpackungen, Ausführungen oder des Rohmaterials bleiben ausdrücklich vorbehalten, soweit diese handelsüblich und zumutbar sind und nur unerhebliche Abweichungen darstellen.

2.7
Bei Abweichungen zwischen Bestellung und Lieferung sind Sie verpflichtet, uns Unstimmigkeiten innerhalb 2 Wochen mitzuteilen.

§ 3. Widerrufsrecht

 

3.1

Verbrauchern steht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu. Das Widerrufsrecht besteht nicht:

- bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf persönliche Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

- bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde sowie

- bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.


 


 

3.2

Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen nachfolgend wiedergegeben sind


 

I. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (schwarz-markt-reitsport.de, Manuel Schwarz, Ahrensburger Str. 181, 22045 Hamburg) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 


 

II. Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

 

- An schwarz-markt-reitsport.de, Manuel Schwarz, Ahrensburger Str. 181, 22045 Hamburg, E-Mail: info@schwarz-markt-reitsport.de

 

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

 

 

 

- Bestellt am (*): / erhalten am (*):

 

- Name des/der Verbraucher(s):

 

 

- Anschrift des/der Verbraucher(s):

 

 

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

 

 

- Datum:

 

_______________

(*) Unzutreffendes streichen.


§ 4. Preise, Fälligkeit, Zahlung und Verzug

4.1
Alle Preise verstehen sich, sofern nichts anderes angegeben, in Euro inklusive Mehrwertsteuer.
Versandkosten und Verpackung werden gesondert nach Aufwand berechnet.
Die entsprechenden Kosten können Sie vor der Versendung Ihrer Bestellung in der Bestellübersicht ersehen.

Die Rechnungsbeträge sind zahlbar durch Vorkasse (Überweisung möglich) oder per Paypal.


4.2
Kommt der Kunde in Verzug, ist schwarz-markt-reitsport.de berechtigt, Verzugszinsen i.H.v. den an diesem Tage üblichen Dispositionskreditzinsen zu verlangen. Dem Kunden bleibt das Recht vorbehalten, einen niedrigeren Verzugszinssatz nachzuweisen. Rücklastschriften werden mit Euro 10,00 pauschaler Bearbeitungsgebühr belegt.
Muss der Betrag durch ein Inkassobüro eingetrieben werden, ist schwarz-markt-reitsport.de berechtigt Euro 30,00 als pauschale Bearbeitungsgebühr zu verlangen. Das Recht von schwarz-markt-reitsport.de, einen höheren Schaden geltend zu machen, bleibt hiervon ebenso unberührt wie das Recht des Kunden, einen niedrigeren Schaden nachzuweisen.

4.3
Hat der Kunde per Nachnahme bestellt und nimmt dieser die Ware nicht an, so kann schwarz-markt-reitsport.de, 25% des Warenwertes als Entschädigung zzgl. der entstandenen Frachtkosten verlangen. Dem Kunden ist es jedoch gestattet nachzuweisen, dass ein geringerer oder gar kein Schaden entstanden ist.

4.4
Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, oder durch uns anerkannt wurden. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
 

 

 


§ 5. Eigentumsvorbehalt

5.1
Bei Verbrauchern behält sich schwarz-markt-reitsport.de das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrages vor. Bei Unternehmern behält sich schwarz-markt-reitsport.de das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor.

5.2
Der Kunde ist verpflichtet schwarz-markt-reitsport.de einen Zugriff Dritter auf die Ware, z.B. bei Pfändung, Beschlagnahme oder sonstiger Verfügung durch Dritte, sowie eine etwaige Beschädigung oder die Vernichtung der Ware unverzüglich mitzuteilen. Einen Besitzwechsel der Ware sowie den eigenen Wohnsitzwechsel hat der Kunde ebenfalls unverzüglich anzuzeigen. Dritte sind auf das Vorbehaltseigentum von schwarz-markt-reitsport.de hinzuweisen.

5.3
schwarz-markt-reitsport.de ist berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug oder bei Verletzung einer Pflicht nach Ziff. 5.2 dieser Bestimmungen vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen.

5.4
Ist der Kunde Unternehmer, ist er berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuveräußern. Er tritt schwarz-markt-reitsport.de bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. schwarz-markt-reitsport.de nimmt die Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Unternehmer zur Einziehung der Forderung ermächtigt. schwarz-markt-reitsport.de behält sich vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät.

§ 6. Lieferung, Lieferzeit, Gefahrübergang

6.1
Angaben über Liefertermine und Lieferzeiten sind unverbindlich, sofern sie von uns nicht schriftlich zugesagt wurden. Lieferverzögerungen, die von uns nicht zu vertreten sind, begründen keinen Verzug sondern verlängern die Lieferfrist für die Dauer der Behinderung.

6.2
Im Falle des Verzugs ist unsere Haftung auf vorsätzliche oder grob fahrlässige Schadensverursachung beschränkt.
Befinden Sie sich in Annahmeverzug so sind wir berechtigt, 25 % des Auftragswertes als pauschalen Schadenssatz zu verlangen, es sei denn, dass Sie uns einen geringen Schaden nachweisen.

6.3
Wir sind zur Teillieferung berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Sollten Sie an einer Teillieferung kein Interesse haben, so soll die Ware Ihrerseits nicht geöffnet werden, bis die restliche Ware eingetroffen ist. Ansonsten hätten Sie für den Fall des Rücktritts den eventuell eintretenden Wertverlust zu tragen.

6.4
Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungskauf mit der Übergabe an den Verbraucher über. Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Unterganges und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware mit der Übergabe an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Unternehmer über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug mit der Annahme der Ware ist.

§ 7. Gewährleistung und Haftung

7.1
Verbraucher haben die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. schwarz-markt-reitsport.de ist berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt. Bei Unternehmern hat zunächst schwarz-markt-reitsport.de die Wahl, Gewähr für Mängel der Ware durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu leisten.

7.2.
Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung, Rückgängigmachung des Vertrags oder Schadensersatz statt der Leistung verlangen. Wählt der Kunde Schadensersatz statt der Leistung, so gelten die Haftungsbeschränkungen. Bei nur geringfügigen Mängeln steht dem Kunden kein Rücktrittsrecht zu. Natürliche Eigenschaften und Schwankungen in natürlichen Artikeln stellen keinen Mangel dar.

7.3
Verbraucher sind verpflichtet, schwarz-markt-reitsport.de über offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach dem Zeitpunkt, zu dem der Mangel festgestellt wurde, schriftlich zu unterrichten. Maßgeblich für die Einhaltung der Frist ist der Zugang der Mängelanzeige bei schwarz-markt-reitsport.de. Unterlässt der Verbraucher die Mängelanzeige, erlöschen die Gewährleistungsansprüche zwei Monate nach seiner Feststellung des Mangels. Die Beweislast für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels trifft den Verbraucher. Unternehmer müssen offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Mangelfeststellung sowie für die Rechtzeitigkeit der Mängelanzeige.

7.4
Die Gewährleistungsfrist für Verbraucher beträgt zwei Jahre ab Ablieferung der Ware. Die Gewährleistungsfrist für Unternehmer beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die einjährige Gewährleistungsfrist gilt nicht, soweit schwarz-markt-reitsport.de grobes Verschulden vorwerfbar ist oder im Falle von schwarz-markt-reitsport.de zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden und bei Verlust des Lebens des Kunden. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.

7.5
schwarz-markt-reitsport.de behält sich für den Fall einer unbegründeten Mängelrüge vor, den Kunden zum Ersatz der daraus entstandenen Kosten in Anspruch zu nehmen.

7.6
schwarz-markt-reitsport.de haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haftet schwarz-markt-reitsport.de für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. Im letztgenannten Fall haftet schwarz-markt-reitsport.de jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Schwarz-markt-reitsport.de haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.


 

§ 8. Datenschutz

 

(1) Sämtliche von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden wir ausschließlich gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts erheben, verarbeiten und speichern.

 

(2) Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Abwicklung der zwischen Ihnen und uns abgeschlossenen Kaufverträge verwendet, etwa zur Zustellung von Waren an die von Ihnen angegebene Adresse. Soweit der Kunde seine Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ganz oder teilweise nicht erfüllt, willigt er in die Weitergabe seiner Daten zum Zwecke der Bonitätsprüfung an die Creditreform ein. Eine darüber hinausgehende Nutzung Ihrer Bestandsdaten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

 

(3) Ihre personenbezogenen Daten, welche erforderlich sind, um die Inanspruchnahme unserer Angebote zu ermöglichen und abzurechnen (Nutzungsdaten), werden zunächst ebenfalls ausschließlich zur Abwicklung der zwischen uns abgeschlossenen Kaufverträge verwendet.

 

(4) Soweit Sie weitere Informationen wünschen oder die von Ihnen ausdrücklich erteilte Einwilligung zur Verwendung Ihrer Bestandsdaten abrufen oder widerrufen wollen bzw. der Verwendung Ihrer Nutzungsdaten widersprechen wollen, steht Ihnen zusätzlich unser Support unter der E-Mail-Adresse info@schwarz-markt-reitsport.de zur Verfügung.


§ 9. Schlussbestimmungen

9.1
Soweit nicht anderweitig vereinbart, bedarf die Übertragung von Rechten und Pflichten aus diesem Vertrag durch den Kunden auf einen Dritten der vorherigen schriftlichen Zustimmung von schwarz-markt-reitsport.de. schwarz-markt-reitsport.de wird diese Zustimmung nur aus wichtigem Grund versagen.

9.2
Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Hamburg. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

9.3
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Wohnsitz hat, entzogen wird.
Die Bestimmungen des UN-Kaufrechtes finden keine Anwendung.

 


 

 

Anhang

 

Verbraucherinformationen

 

Soweit Sie beim Besuch auf unserer Homepage Waren bestellen, möchten wir Sie auf Folgendes hinweisen:

 

(1) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

 

(2) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots.

 

(3) Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung einer Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebot erklären wir die Annahme gegenüber dem Kunden per Telefon, E-Mail und/oder Fax. Damit kommt der Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande.

 

(4) Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Bestätigung erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren.

 

(5) Sollte die von Ihnen bestellte Ware nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, die Leistung nicht zu erbringen.

 

(6) Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive Steuern sowie zusätzlich anfallenden Versandkosten.

 

(7) Der Kaufpreis wird sofort mit Vertragsschluss fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt nach Ihrer Wahl durch Vorkasse oder per Paypal.

 

(8) Sie haben als Verbraucher ein Widerrufsrecht. Im Einzelnen verweisen wir auf die Regelungen in unseren AGB.

 

(9) Die für die Abwicklung des Vertrages zwischen Ihnen und uns benötigten Daten werden von uns gespeichert und sind für Sie jederzeit zugänglich. Insoweit verweisen wir auf die Regelung des Datenschutzes in unseren AGB.

 

(10) Im Übrigen verweisen wir auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
 

Hier finden Sie unsere AGBS auch zum herunterladen.